Bandworm Records... Home of StreetRock'n'Roll
Onlineshop | News | Releases | Fotos | FAQ | Distribution | Lüdi's Kolumnen | über uns | Facebook | Textildruck | Newsletter | Kontakt | Login | Jobs | ---
Hier zum eMail Newsletter anmelden

Last releases:

Willkommen bei Spirit of the Streets

---> hier geht's zum Onlineshop

Demnächst auf unserem Label:

29.07.2016 SOTS 174: City Saints "Guns of Gotheburg" CD
Subculture Troublemakers welcome!

News:

22.07.2016 Oi! THE MIGHTY SOUNDS!
Beerdrinker and Hellraiser, das Wetter meint es gut mit uns!
15.07.2016 Oi! THE BACK TO FUTURE!
EM ist abgehakt, Leben geht weiter. Beispielsweise gerade auf dem BTF.
09.07.2016 Oi! THE HALBFINALE!
Aus dem Wunder von Bern ist leider nur das Wunder von Bernd geworden.

 
 

BANDWORM/SotS-NEWSLETTER  # 388++++++22.07.2016  

 
Oi! THE MIGHTY SOUNDS!


 

Beerdrinker and Hellraiser, das Wetter meint es gut mit uns! Schönes Wochenende allerseits, herzlich willkommen zu den News!

 

+++ABTEILUNG KAUFRAUSCH / ONLINESHOP++++             

Als Starter vorab wie gehabt das zackige Trio, drei musikalische Juli-Kronkorken:

  Nobody's Fool "Out of time" LP

Das zweite Album von Nobody`s Fool aus Galizien/Spanien ein. Englischsprachiger Melody-Streetpunk auf den Spuren von SLF, Street Dogs und den Bouncing Souls. Wir haben sowohl die limitierte gelbe (100 Stück) als auch die schwarze Vinyl-Version am Start. 10 Songs.

Interrupters, The "Say it out loud" LP (lim. orange) + MP3

Es gibt kein besseres Gegengift gegen einen Kater-Montag als smart-punky California Offbeats. Hier 14 x von L.A.'s own Gute Laune-Truppe mit lockerer Hand serviert. "You're Gonna Find A Way Out", "Good things", "Jenny drinks" etc. Skankin' Rancid meets The Distillers.
Der Großmeister of Relaxing Tunes, Mr. Tim Armstrong, hat produziert, singt als Gast mit und hat das Ganze auf seinem Hellcat Label veröffentlicht. Hier die limitierte Version in sunny-orange Vinyl.



Alter! Der Sack zum Suff!

Rucksack war gestern. Plastetüte is out.  Allen Krempel sauber wegpacken, Bierflaschen sicher transortieren?  Anders sein, saufen statt laufen



ATLANTES

Während die Band (Rattus/ALBERT FISH, FACCAO OPPOSTA etc., links im Bild und Victor von LION’S LAW/RIXE, rechts im Bild) am Strand lümmelt, hat ihr Label die „Guerriers Atlantes“ 7“ in die zweite Auflagen-Runde geschickt. Neues Artwork, drei neue Vinylfarben (orange, weiß, schwarz) in jeweils 111er Stückelung. In Kürze bei uns im Shop.


STOMPER 98!

 

Die Aufnahmen für das neue STOMPER-Album sind im Kasten. Kommt wo raus? Bei uns. Die Band ist zufrieden. Mit Doppel-Lars im Line-up. An Männer-Gitarre  (aka Bass) und Gitarre. Iversen trifft Frederiksen. Funktioniert. Mehr dazu in Kürze.

BACKFIRE/CORNERED!

Auf dem REBELLION-Unterlabel STRENGTH Records ist am 13. Juni ein Holland HC Double Punch auf 7“ erschienen: Jeweils ein Song von BACKFIRE und CORNERED.

„Two slamming tracks on one split single, spinning at 45RPM for total destruction!“ Ein gewaltiges Dutch Powerhouse mit Oldschool NYHC meets Euro HC Trademarks. BACKFIRE liefern „Mosh Minable“ brandneu ab, CORNERED packen erstmalig „Time has come“ (von der „Hate Mantras“ CDEP) auf Vinyl.

500er Auflage: 200 rot, 300 schwarz.

 

THE STEALERS!

 
 
Records selbst macht mit dem zweiten STEALERS Album die hard rockin’ Glam Punk’n’Roll-Fraktion glücklich: 10 dirty-heavy Granaten made in Rotterdam mit Turbo-Zäpfchen im Allerwertesten. Kick Ass deluxe! GIUDA mit MOTÖRHEAD zu einer höllischen Jam-Session versammelt. Der Starter „Blitzbomber“ reitet auf dem unsterblichen „Bomber“-Riff zur Attacke, anschließend geht es „fast and loose“ weiter. Salve folgt auf Salve! 
 

FRÜHSTÜCKSPAUSE!


Trügerische Ruhe: Altenburgs best Export nach Skatblatt und Bier marschiert im Eiltakt durch die deutsche Gastronomie. Ordnungsämter und durchreisende Messerwerfer sind verstört. Wir auch. Kein Problem, hartgesottene Feiermeier kennen ihre Pflicht. Man achte auf die Tasche:


 

WASTE OF AMMO!

Munition wird hier nicht verschwendet…Flott polternder PunkCore made in Berlin, das Longplay-Debüt (nach dem 4-Song Demo) „Do you care..?!“ versammelt 13 Fighter mit überwiegend englischem Text (der Anti-1984 Trasher „1000 Augen“ ist auf deutsch) in schlappen 19 Minute. Eher Speedplay als Longplay: Schnörkellos und zügig, lediglich zwei Songs kratzen an der 2-Minutengrenze. Allerdings kein Überschall-Gebolze, könnte man vom Sound grob in die RAWSIDE-Ecke einsortieren, die Wurzeln liegen auch hier im kratzbürstigen Deutschpunk, versetzt mit early NYHC (THE ABUSED, AF) Brutality und amerikanischem UK’82-Update (VIRUS, CASUALTIES). Kommt sehr angepisst und wütend daher gebrettert, angry gepresste Schäferhund-Vocals und straff bellende Chöre inklusive.

Passt gut zu den Texten, hier gibts Klartext: „Anti-Medien, Anti-Überwachungsstaat, Anti-Klugscheißer, Anti-Alles!“ Bonus-Punkt: Eine schön räudige Keller-Produktion (mit herrlicher schepperndem Drum-Sound), sorgt für zusätzlichen Biss und DIY-Charme. Bei der Verpackung ging man allerdings sehr professionell vor: Hochglanz-DigiPac in graphischer Bestumsetzung.

NIGHT OF THE PUNX!

Das Torgauer Hardcore/Punk-Spektakel geht im Januar 2017 in die 10. Runde und verabschiedet sich gleichzeitig. Schade. Beim Schwanengesang dabei:
 
OUTSIDERS - Street Punk Hardcore from Italy
 
OUT OF CONTROL - Punk Rock Hardcore from Mechov City
 
DEEP SHINING HIGH - Melodic Street Punk from Dresden
 
SSEX - Punk Rock Massacre from Italy

ENDLESS SUMMER OPEN AIR!

Das Festival der Herzen rückt näher...Torgau is calling. Ganz im Ernst, wer kann dieses Line-up toppen? Für jeden Ganoven die richtige Band dabei, Hardcore, Oi!, Punk, Ska etc., fette Bandbreite mit raffinierten Kapellen. Der Rest tanzt sich im Partyzelt die versoffene Seele aus dem Leib. Als DJ Team vor Ort: Kai und Majo von BERLINER WEISSE. Klingt schlimm, wird schlimm!

Back to Music. Wir empfehlen ganz besonders unsere Label-Bands LOST WARNING und RUDE PRIDE. Außerdem die (fast) locals STRONGBOW und HIGH SOCIETY. Support die kleinen Helden des Undergrounds!

Nächste Woche folgen an dieser Stelle die finalen Details.

Absage: TERROR und STREET DOGS.
Schade...Die STREET DOGS müssen leider ihre geplante Europa-Tournee absagen, Sänger Mike ist beruflich extrem eingespannt. Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt! Die Variante mit einem Ersatzmann anzutreten wurde bandintern abgewählt.

Kaum abgesagt, schon im Kopftausch-Verfahren ersetzt...THE CASUALTIES und MOVEMENT schließen die Lücke. Vollbrett-Nietenpunker und smarte Mods, sollte passen.

Maybe next Year?

BERLINER WEISSE!

Rückentüte Deluxe! Rucksack ist für Hippies, Turnbeutel für Trunkenbolde. BERLINER WEISSE gehen gepflegt zur Party, Absturz mit Klasse. Und duftem Rucksack. Für jede Gelegenheit: Kannste an Strand mitnehmen, Kondome und Sonnenbrille vertragen sich prima mit Bier.
Oi! THE MEETING 2017!
 
 
Datum steht, nun wurde auch ein passender Ort gefunden. Die Veranstalter mit einer ausführlichen Lagemeldung und ersten Details:
 
„So Leute, zum Wochenende wollen wir euch mit ein paar positiven Informationen beglücken. Im Fokus stand für uns immer, die Veranstaltung für den BIG25 wieder an den Ursprungsort im Norden seiner Entstehung zurück zu holen. Zudem waren Ostsee und Hafen von besonderem Interesse und am wichtigsten: eine fähige lokale Crew.
 
Nach einigen Ortsbesichtigungen, vielen Diskussionen in unserem Orgateam aus alten Walrobben und jungen Seehunden sind wir gemeinschaftlich zu dem Entschluss gekommen, den Veranstaltungsort zu wechseln. Kurz wir sind nun endgültig und final in der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, in KIEL gelandet. KIEL erfüllt bestens alle Voraussetzungen für die Durchführung eines unvergesslichen BIG25! Hafenfeeling und Ostsee, coole Venues und Leute, was will man mehr!
 
Wir haben uns in der Organisationsform an das legendäre OTM in Lübeck über ein langes Wochenende, angefangen am Vatertag, orientiert. Diesmal liegen wir zeitlich nahe an Juni, somit dürfte es auch bereits etwas wärmer sein. Es wird mit einem spaßigen MARCH OF THE SKINHEADS zum Vatertag entlang der Kieler Förde starten, Freitag dann eine Bootsrundfahrt vom Kieler Hafen bis zur Ostsee und zurück, Samstag ein relaxter Bankholiday an den Stränden der Ostsee in Laboe, angekommen im Kieler Hafen dann der OTM Konzerthighlight. Am jeden Tag Abends und auch tagsüber wird es Fungames, Events, Stände, Tatoo und Konzerte mit euren Lieblingsbands und DJs aus Ska, Oi!, Reggae, Soul geben. Ab 10.30 Uhr wird es täglich ein geselliges Rumcornern im Hafen geben.
 
Wir möchten auf diesem Wege, auch alle alten und neuen Weggefährten und Organisationsteams der vergangenen 25 Jahre von OTM einladen, zu kommen. Es erwarten euch einige Überraschungen. Meldet euch an!
 
Bands, Merchandizer, DJs und andere: Bittet meldet euch bei Interesse an der angegebenen Kontaktadresse.
 
Wir werden euch auch bald geeignete Hotel, Hostels, Camping etc. – für jeden Geldbeutel etwas - hier miteilen!
 
Ein vorläufiges Programm, welches im Laufe der Zeit komplettiert wird, findet ihr hier auch.
 
Wir freuen uns auf eine klasse Veranstaltung unter Freunden!!!
 
Location Check: Wir haben uns Kiel mal angeschaut und Ergebnis: TriTop! Der Hafen, die Strände, die Ostsee, Clubs und Leute passt! Wir sehen uns dann mal vom 25-28.05.2017 in Kiel.
 
Es grüßen euch:
SKINHEADS KIEL, TRIBES OF GAARDEN und KULTURWANDERER69
 
 
BIERTEST INTERNATIONAL!
 
 
Wenn einer eine Reise macht...testet er für euch die Biere dieser Welt. Diesmal mit Argus-Augen, Mallorca is calling:
 
Eine sommerliche Bootstour ohne "Argus" ist nur die halbe Freude. Pure Erfrischung mit leckerer Malznote und ganz leichtem Hopfenaroma. Perfektes Sommerbier!
 
R.I.P!
 
 
Alan Vega. Der Frontmann des New Yorker No Wave-/Proto-Punk Duos SUICIDE ist am 16. Juli im Alter von 78 Jahren verstorben. Friedlich in seinem Bett.
 
 



 

Und wer die BANDWORM/SPIRIT OF THE STREETS NEWS superpünktlich jeden Freitag als schmuck gebügelten Newsletter per E-Mail in seinem elektronischen Postkasten vorfinden will, klickt flugs auf diesen Link:

www.oi-punk.com/cp/index.php

und gehört in Nullkommanix zum Kreis der Erwählten! Garantiezusatz: es gibt keinen Spam (2-Meter Penis, VIAGRA, zinsfreies Darlehen), kein tägliches Generve, sondern nur 1x wöchentlich diesen formschönen Newsletter!

Kurzer Hinweis von unserem Technik-Resort:

Offensichtlich sind unsere liebevoll eingefügten Video-Clips bei manchen Providern nicht sichtbar bzw. werden nicht angezeigt. Da sitzt nun der werte Leser vor geschlossenem Schaufenster und versteht die Welt nicht mehr! Besonders die werte GMX-Kundschaft schaut betreten ins Trübe. Was tun? Entweder die News bei uns direkt auf der Seite betrachten oder den Newsletter ins E-Mail Programm ziehen.

    

 

 

 


sponsored festivals:

Pogorausch Festival 2016



© 2016 by Spirit of the Streets Records
| Impressum || Disclaimer |